Schlagwort-Archive: Joghurttorte

Erdbeer-Joghurt-Torte

Dieses Rezept hat es vor 3 Jahre schon einmal gegeben – es ist immer wieder die Wunschgeburtstagstorte meiner Großen – wie schnell die Zeit vergeht – jetzt ist sie 18….

Damals habe ich die Torte mit Marienkäfer verziert. Die Torte ist locker-leicht – genau richtig für einen Geburtstag im Sommer:

Für den Keksboden:

  • 200 g Kakaobutterkekse (können auch „einfache“ Butterkekse oder Vollkornkekse sein)
  • ca. 100 g Butter (flüssig)

Für die Creme:

  • 1/2 l Joghurt (3,6 %)
  • 2 Pkg Vanillezucker
  • 5 dag Staubzucker (Puderzucker)
  • 6 Blätter Gelantine
  • 2 cl Cointreau
  • 1/2 l Schlagobers (süße Sahne)

Erdbeeren für den Boden und die Garnitur (ca. 1/2 kg)

Erdbeer-Joghurt-Torte weiterlesen

Advertisements

Kirsch-Joghurt-Torte

P1200044

Pünktlich zum kommenden Wochenende gibt es von mir ein Rezept für eine super Joghurttorte – gefunden habe ich dieses Rezept auf daskochrezept – ich finde aber, dass der Boden zu wenig Masse für die angegebene Backform ist – ich habe kurzerhand eine Torte daraus gemacht – bei der Creme muss man darauf achten, dass sie bereits leicht fest wird – bei mir war sie noch zu flüssig, daher sind die Biskotten (Löffelbiskuit) nach oben gestiegen – geschmeckt hat sie trotzdem hervorragend und sehr frisch

Für eine Torte (26er Ring)

  • 2 Eier (trennen)
  • 80 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 90 g Mehl
  • 60 g Stärkemehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver

für die Creme

  • 2 Gläser Sauerkirschen (ca. 700-800 g)
  • 10 Blatt Gelantine (weiß)
  • 750 g Joghurt (natur)
  • 100 g Zucker (ich habe weniger genommen)
  • 375 ml Fruchtsaft (aus dem Glas)
  • 250 ml Obers (Sahne)
  • 100 g Biskotten (Löffelbiskuit)
  • 1 Pkg Tortenguss (rot)

Eier trennen, Schnee schlagen – Eigelb mit 2 EL warmen Wasser, Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen, Eischnee abwechseln mit dem beiden Mehlsorten und dem Backpulver unterheben. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad goldbraun backen.

Die Kirschen auf einem Sieb gut abtropfen lassen, Saft auffangen. Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt mit Zucker und 125 ml Fruchtsaft verrühren. Gelantine tropfnass bei mäßiger Hitze auflösen und ein paar Löffel von der Joghurtmasse gut unterrühren – diese Mischung zügig unter die restliche Masse rühren. Kühl stellen bis die Masse leicht geliert. Obers steif schlagen und unterheben – Creme nochmals kühl stellen.

Den ausgekühlten Tortenboden nochmals in die Form geben – aus Backpapier eine Manschette machen und um die Torte legen. Die Creme zur Hälfte auf den Tortenboden verteilen. Mit Biskotten belegen und die restliche Creme darüber verteilen. 1-2 Stunden kühl stellen (ich habe sie über Nacht stocken lassen).

Die Kirschen auf der Creme verteilen. Mit 250 ml Saft den Tortenguss nach Anweisung auf der Packung bereiten und über die Kirschen geben – die Torte kurz kühl stellen.

Gutes Gelingen:-)

 

Käfertorte

Noch vor kurzem war unsere Große ein kleiner Windelrocker und schwupps – einmal nicht hingesehen und sie ist 15! Wie schnell doch die Zeit vergeht. Große Wünsche standen nicht an – eine Mädlsparty mit einer Schokotorte und zur Familien-Geburtstagsfeier ihre Lieblingstorte – Joghurttorte mit Marienkäfern….

Locker-leicht – genau richtig für einen Geburtstag im Sommer:

Für den Keksboden:

  • 200 g Kakaobutterkekse (gibts von Leibniz)
  • ca. 100 g Butter (flüssig)

Für die Creme:

  • 1/2 l Joghurt (3,6 %)
  • 2 Pkg Vanillezucker
  • 5 dag Staubzucker (Puderzucker)
  • 6 Blätter Gelantine
  • 2 cl Cointreau
  • 1/2 l Schlagobers (süße Sahne)

Erdbeeren für den Boden und die Käfer (ca. 1/2 kg)

Käfertorte weiterlesen