Schlagwort-Archive: Zwetschken

Zwetschkenkuchen mit Streusel

p1200705

 

Nachdem ich von einer sehr lieben Kollegin frisch geerntete Zwetschken bekommen habe, wurde ein Teil gleich zu Marmelade verarbeitet – der Rest ist in unseren Bäuchen verschwunden – etwas über einen halben Kilo konnte ich für diesen leckeren Kuchen retten

Für eine 26er Tortenform braucht ihr:

  • 200 g Mehl
  • 70 g Staubzucker (Puderzucker)
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver

für die Streusel

  • 100 g Staubzucker
  • 200 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker

ca. 1/2 kg Zwetschken (halbieren und entkernen)

Die trockenen Zutaten sieben und mit der Butter abbröseln, das Ei zugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Für die Streusel alle Zutaten gut abbröseln

Den Teig halbieren und einen Teil als Boden ausrollen und die vorbereitete Tortenform geben (ich verwende immer Backpapier – oder einfetten und mit Mehl oder Brösel bestreuen). Die andere Teighälfte zu einer Rolle formen, in die Tortenform legen und rundum einen Rand hochdrücken. Die halbierten Zwetschken kreisförmig eng auf den Tortenboden legen. Die Streusel darübergeben und im vorgeheizten Rohr bei 180º C hellbraun backen.

p1200700

Werbeanzeigen

Zwetschken-Walnuss-Gugelhupf

P1180563

Ich liebe den Herbst. Das goldene Licht, die bunten Blätter und die vollen Obstbäume. Dieses Wochenende waren wir bei meinen Eltern im Südburgenland. Bei manchen Apfelbäumen fragt man sich, wie die Äste diese Last noch tragen können so voll und rot hängen die Äpfel schon an den Bäumen…..

P1180553

Im Herbst kann man sich in der Küche so richtig austoben – diesmal habe ich endlich den Gugelhupf gebacken, den ich schon seit vorigem Jahr im Auge hatte. Das Rezept habe ich in einer Tageszeitung entdeckt – schmeckt wunderbar nach Herbst.

Viel Vergnügen und gutes Gelingen!

Zutaten:

  • 20 dag Butter
  • 17 dag Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 150 ml Naturjoghurt
  • 25 dag Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 2 Msp Zimt
  • 5 dag Walnüsse
  • 25 dag gewürfelte Zwetschken
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Rum
  • Zitronenschale

Die Zwetschkenwürfel mit 1 EL Rum, 2 EL Kristallzucker und Zitronenschale vermengen und ziehen lassen.

Eier trennen – Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Butter, Staubzucker, Vanillezucker und 1 EL Rum cremig schlagen. Dotter einzeln dazurühren, Jogurt untermengen. Mehl und Backpulver gut unterrühren. Die Walnüsse unter den Teig heben. Zum Schluss den steifen Schnee gut unterheben (ich mach das immer per Hand) und die Zwetschken dazugeben (ohne Flüssigkeit!).

In die vorbereitete Gugelhupfform füllen und bei 180º C ca. 50 bis 60 Minuten goldbraun backen. Mit Schokolade verzieren.

P1180574 P1180573