Scheller Mandelkuchen

p1210181

Vom Weihnachtsbackfieber sind mir doch noch einige Trockenzutaten übrig geblieben und schön langsam muss ich darauf schauen, dass diese auch verwertet werden – diesen Sonntag gab es daher zum Kaffee einen schnell gerührten und einfachen Mandelkuchen. Das Rezept hab ich noch von meiner lieben Omi …

Zutaten für eine Kastenform:

  • 150 g Butter
  • 150 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 4 Dotter
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma (kann man auch weglassen)
  • 200 g Mehl glatt
  • 150 g Mandeln (fein gerieben)
  • 2 KL Backpulver
  • 4 Eiklar

Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Butter schaumig rühren und nach und nach den Zucker und Vanillezucker sehr gut unterrühren. Dotter und Aroma dazugeben und nochmal gut rühren (der Zucker sollte sich auflösen). Mehl, Backpulver und Mandeln abwechselnd mit dem Schnee unter die Masse rühren. In eine befettete und bemehlte Kastenform geben und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe)

p1210179

Advertisements

7 Gedanken zu “Scheller Mandelkuchen

  1. Ein tolles einfaches Rezept! Ich persönlich bin gar kein so großer Fan von Rührkuchen, da sie mir oft zu trocken sind. Aber mit dem Eischnee ist es bestimmt gleich fluffiger und die Mandeln geben eine tolle Note. Das muss ich mir mal merken. Ich kann mir auch gut ein paar gehackte Mandeln oder gehackte Trockenfrüchte im Teig vorstellen…
    Also danke für dein Rezept! 🙂

    Liebe Grüße von der „Knusperstube“

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s