Schlagwort-Archive: Zucchinikuchen

Pikanter Zucchini-Käse-Kuchen

P1190677

Wir essen gerne Zucchini und ich wollte einmal ein ganz neues Rezept ausprobieren. In einem meiner Koch&Back Hefte bin ich wieder einmal fündig geworden. Schmeckt großartig und ist schnell gemacht – nur mit der Mengenangabe bin ich nicht ganz einverstanden;-) – im Heft steht 6 Portionen als Hauptspeise – ich würde es eher als Vorspeise sehen und 4 Portionen als Hauptspeise mit einer großen Portion Salat dazu. Ich denke Salzkartoffeln würden auch sehr gut dazu passen.

Rezeptquelle „Koch&Back 5/2013“

Zutaten (für 4-6 Portionen)

  • 750 g Zucchini
  • 1 KL Salz
  • 100 g Bergkäse (fein gerieben)
  • 1 Ei
  • 2 Dotter
  • 4 EL Joghurt (3,6% Fett)
  • 50 g Weizengrieß
  • 100 g Mehl
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • Pfeffer
  • Butter für die Springform (26 cm Ø)

Zucchini waschen, Enden abschneiden und grob raffeln. Mit Salz vermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Mit den Händen gut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Mit den übrigen Zutaten gut vermengen und mit Pfeffer würzen (geht einfach, wenn man den Teig mit den Händen durchmischt).

Springform mit Backtrennpapier auslegen und Ränder mit Butter bestreichen. Die Masse einfüllen und bei 180º C (Ober-Unterhitze) etwa 1 Stunde (goldbraun) backen.

Dazu passen Tsatsiki oder Knoblauchrahm, Salzkartoffeln, Salat

Werbeanzeigen

Zucchinikuchen

P1180745

Wie bringe ich ein Kleinkind dazu ungeliebte Zucchini zu essen oder die Kunst gesundes Gemüse ungesund zu genießen.

Ich kenne Karottenkuchen und Bohnentorte, Kürbismuffins und Kernölgugelhupf – aber backen mit Zucchini war mir bisher auch neu. Schmeckt aber gut – wobei ich sagen muss, dass ich ein Liebhaber einfacher Blechkuchen ohne viel Schnickschnack bin – wer mag, kann den Kuchen noch mit säuerlicher Marmelade und Schokoglasur aufmotzen.

P1180747

Quelle: „Hausfrauenrezepte St. Michael/2. Band“

Zutaten:

  • 3 ganze Eier
  • 350 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 300 g Mehl (glatt)
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1/8 l neutrales Pflanzenöl (hier Rapsöl)
  • 50 g fein geriebene Haselnüsse
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 EL Kakaopulver
  • 400 g grob geraffelte Zucchini

Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, danach das Öl dazu und die Zucchini unterrühren. Mehl, Backpulver, Zimt, Nüsse und Kakao gut vermischt unterheben. Masse auf ein Backblech (mit Backpapier ausgelegt) streichen und bei Mittelhitze ca. 45 min backen.

Gutes Gelingen!