Schlagwort-Archive: Vogerlsalat

Kartoffelsalat mit Räucherlachs

p1200875

Das Rezept ist zwar sehr einfach aber geschmacklich wirklich sehr gut. Auch einmal als kleines Abendessen. Bei meinen Gästen ist er an der Salatbar sehr gut angekommen.

Rezeptquelle: „Dr. Oetker Sommersalate“

Für 4 Personen:

  • 750 g gekochte Kartoffeln (geschält)
  • 1 großer Bund Brunnenkresse (im Original – ich hatte Feldsalat passt prima)
  • 200  g Räucherlachs in Scheiben (ich hatte 100 g und es hat mehr als genügt)

Für das Dressing:

  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 5 EL Öl
  • 150 g fettreduzierter Frischkäse (hier Philadelphia)
  • Kräuter nach Geschmack, gehackt
  • Salz, Pfeffer

Für das Dressing Brühe mit Essig und Senf in einer großen Salatschüssel verrühren. Öl unterschlagen, Frischkäse dazurühren und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

Gekochte Kartoffeln schälen und nach Wunsch in Scheiben schneiden oder vierteln und unter das Dressing mischen. Durchziehen lassen.

Feldsalat waschen und ev. putzen. Räucherlachs in Streifen schneiden. Kartoffelsalat mit Feldsalat und Lachs anrichten.

Dazu schmeckt frisches Baguette

 

Werbeanzeigen

Apfel-Vogerlsalat mit Camembert

P1200637

Das Wetter in Wien ist momentan wunderbar spätsommerlich warm und lädt zum Baden ein – wir waren heute nach längerem wieder im Bad und abends gab es einen schnellen Salat, der durch die Marinade wirklich zu einem Leckerbissen wird.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Vogerlsalat (Feldsalat)
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 400 g Camembert
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 ml Apfelsaft
  • 4 EL Rapsöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 50 g Pinienkerne
  • etwas Zucker, Salz, Pfeffer

Vogerlsalat waschen und auf Teller verteilen, Apfel vierteln, entkernen und ich Scheiben schneiden. Den Camembert ebenfalls teilen. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Auf Tellern anrichten. Für die Marinade Apfelsaft erwärmen, mit Öl, Essig vermischen und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Lauwarm über den Salat verteilen und mit gehackten Pinienkernen bestreuen. Mit knusprigem Baguette schmeckt der Salat sehr lecker.

Anmerkung: ich mach keine Pinienkerne – ich hab Kürbiskerne genommen – schmeckt prima!

P1200638