Schlagwort-Archive: Spaziergang

MUSEUMSDORF NIEDERSULZ

Selbst am Land aufgewachsen und in meiner Kindheit und Jugend jeden einzelnen Ferientag bei meinen Großeltern in einem winzigen Dorf im tiefsten Südburgenland auf einem Bauernhof verbracht – da war der Besuch in Niedersulz ein einziger Flashback.

Das Dorf besteht aus 80 alten, wieder aufgebauten Objekten (vom Bauernhof über Schule und Gasthaus ist alles vorhanden – sogar Kirche und Friedhof sind da). Das ganze Dorf wirkt durch die schönen Blumengärten, Obstbäume, Wiesen und Tiere sehr echt und belebt. Man kann die Häuser auch innen besichtigen – sehr spannend – auch für Kinder.

Vom Kindergeburtstag bis zur Taufe ist alles möglich, es gibt immer wieder tolle Veranstaltungen und Vorführungen alten Handwerks – auch nach mehreren Besuchen ist es immer und immer und immer wieder spannend.

Es ist einfach SO TOLL:-) als Landei in der Stadt muss man einfach mal dort gewesen sein.

P1090065P1090083

Werbeanzeigen

PÖTZLEINSDORFER SCHLOSSPARK

Eigentlich wollten wir heute (wieder einmal) auf die Sophienalpe – oben angekommen und es hat (wieder einmal) geschüttet – also haben wir eine Alternative gesucht – ein Spaziergang im Grünen, mit Kinderwagen machbar und mit Wald und Wiese….. aus einem Bücherl haben wir den Tipp mit dem Schlosspark Pötzleinsdorf (18. Bezirk – die Straßenbahn 41 fährt direkt bis zu einem der Tore) und überraschenderweise ist dieser riesig, wunderschön und ruhig. Ausgedehnte Wiesen und Wälder erwartet man in einem Park nicht unbedingt. Auch beginnt der Rundweg am Spielplatz vorbei unerwartet steil – für kleinere Kinder unbedingt Kinderwagen mitnehmen. Hunde und Fahrräder sind im ganzen Park verboten!

P1160644 P1160647P1160648 P1160650

LAINZER TIERGARTEN

P1020162                                           P1020145

Vielleicht rümpfen jetzt einige die Nase, weil der Lainzer Tiergarten nicht wirklich ein „besonderes“ Ausflugsziel ist – dennoch ist des Kaisers ehemaliges Jagdgebiet immer einen Besuch wert!

Für einen schnellen Spaziergang, eine Laufrunde oder eine Wanderung mit Kindern zwischendurch einfach genial. Durch die Weitläufigkeit wird einem auch nicht langweilig. Für Kinder gibt es mehrere Spielplätze sowie einen Natur- und Waldlehrpfad – und im Wald gibt es sowieso immer etwas zu entdecken!

Im „Schloss der Träume“, der Hermesvilla gibt es auch immer wieder interessante Ausstellungen – ein Blick auf die Homepage der Hermesvilla lohnt sich – vom Picknick im Lainzer Tiergarten bis zum Candlelightdinner gibt es nette Angebote.