Schlagwort-Archive: schnelle Hauptspeise

Gemüsepalatschinken

Am Wochenende habe ich eines meiner Alltagskochbücher wieder entdeckt – von Thea das Kochbuch Nr. 16 „Die schnelle Küche“ – dieses sollte in 20 Minuten fertig sein – ging fix – hat aber einen Tick länger gedauert, weil ich den Käse etwas knuspriger wollte. Auch kein Problem – in der Zwischenzeit konnte ich den Salat fertig und die Küche sauber machen.

Alles in allem ein tolles Gericht für Wochentage, an denen es etwas schneller gehen muss.

Zutaten für 2 Personen:

Palatschinken

  • 1 Ei
  • ca. 1/8 l Milch
  • 5 EL Mehl oder mehr (der Teig sollte schön flüssig, aber nicht zu dünn sein)
  • Salz
  • Öl oder Butter zum Backen
  • Gemüse nach Wahl (fertig vorbereitet ca. 200g)
  • Salz, Pfeffer, Kräuter
  • ev. 2 EL Rahm (Rest) – muss nicht sein
  • geriebener Käse (ca. 4 EL)

für die Fülle habe ich eine fertige Gemüsemischung (Farmers Gemüse) aus dem Tiefkühler genommen – natürlich kann man nach Lust und Laune, Angebot und Geschmack füllen – sehr gut schmeckt eine Kombination aus Karotten, Sellerie und Brokkoli – auch Pilze schmecken hervorragend.

Das Gemüse vorbereiten und in Salzwasser bissfest kochen – abseihen und beiseite stellen – ich habe zum Gemüse noch 2 EL Sauerrahm dazugerührt und kräftig mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern gewürzt.

Für den Teig alle Zutaten gut verrühren und 4 dünne Palatschinken (Pfannkuchen) backen. Etwas überkühlen lassen. Zur Hälfte mit der Gemüsemischung belegen. 2x zusammenklappen und in eine Auflaufform schichten. Mit geriebenem Käse bestreuen und bei 200 Grad überbacken.

Erdäpfel-Topfenlaibchen

Ich mag Erdäpfel (Kartoffeln) und Topfen (Quark) – also die perfekte Kombi für ein schnelles Alltagsgericht. Wieder einmal gefunden in „St. Michael kocht“ Band 2

Zutaten (für 6 Personen):

  • 20 dag Mehl
  • 50 dag Topfen
  • 30 dag passierte Erdäpfel
  • 1 Ei
  • Salz, Kümmel

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten, fingerdick ausrollen und runde Laibchen ausstechen.

P1180748

In Fett goldbraun backen – dazu schmeckt grüner Salat perfekt (mit Kernöl).

Ich habe den Kümmel gegen Petersilie getauscht – meine Kinder mögen keinen Kümmel. Wer nicht auf Fleisch verzichten kann – ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Laibchen auch sehr gut schmecken, wenn man ganz fein geschnittene Wurstreste oder Geselchtes untermischt.

P1180750