Schlagwort-Archive: Papaya

Geflügelsalat „Waikiki“

20171007_164737

 

In einem kleinen Buch „Mit frischen Salaten um die Welt“ (Meister Verlag) habe ich dieses Rezept entdeckt – ich liebe Salat und Obst und die Kombination von Fleisch und Obst mag ich auch sehr gerne. Da musste ich diesen Salat doch einmal probieren.

Die Mengenangaben sind lt. Buch für 4 bis 6 Portionen

  • 3 EL Öl
  • 6 Hühnerbrustfilets
  • Salz, Pfeffer
  • 1 kleine Ananas, frisch (oder ungesüßte Dosenfrüchte)
  • 5 Stangen Sellerie
  • 1 kleine Papaya

Für das Dressing

  • 1 Becher Joghurt
  • 3-4 EL Mayonnaise
  • 5 EL Orangensaft
  • Salz, Pfeffer

Das Öl erhitzen und die Filets auf beiden Seiten anbraten, zugedeckt bei mittlerer Hitze garen lassen bis sie ganz durch sind – salzen, pfeffern und auskühlen lassen.

Ananas schälen, längs vierteln, den Strunk entfernen und in Stücke schneiden (oder: Dose öffnen in eine Sieb abgießen und gut abtropfen lassen). Papaya schälen, längs halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Sellerie waschen (das Grün für die Garnitur weglegen) und die Stangen in schmale Scheiben schneiden Filets in mundgerechte Stücke schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen.

Für die Marinade alles Zutaten gut miteinander verrühren – abschmecken und über den Salat geben – ca. 30 Minuten durchziehen lassen. Mit Selleriegrün garnieren.

Wenn man mag kann man noch 50 g ungesalzene Erdnüsse grob hacken und unter den Salat heben.

 

Werbeanzeigen