Schlagwort-Archive: Lauch

Erdäpfel-Lauch-Quiche

p1200845

Ich liebe Quiche in allen Varianten – dieses Rezept schwebt schon SEHR lange auf meiner gedanklichen „das-muss-ich-einmal-machen“-Liste. Heute war es so weit und es hat sich gelohnt. Schmeckt sehr gut.

Falls Ihr eine vegetarische Variante mögt – einfach den Speck weglassen und durch Champignons und Kräuter ersetzen.

Rezeptquelle: „Thea Kochbuch Nr. 13″

Zutaten für 12 Portionen als Vorspeise oder 6 Portionen als Hauptspeise

Teig:

  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL Wasser
  • Salz

Fülle:

  • 800 g Erdäpfel (Kartoffeln)
  • 120 g Speck (in feine Würfel geschnitten)
  • 2 EL Öl
  • 200 g Lauch
  • ¼l Sauerrahm (saure Sahne)
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • Salz, Pfeffer

Für den Teig Mehl mit Butter abbröseln und danach mit Ei, Wasser und Salz zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle die Erdäpfel kochen, schälen und heiß durch die Erdäpfelpresse drücken. Den würfelig geschnittenen Speck mit etwas Öl bei geringer Hitze anrösten. Den Lauch in feine Ringe schneiden, dazugeben und kurz mitrösten. Mit den Erdäpfeln vermengen und den Rahm, Ei, Dotter und die Gewürze gut unterrühren. Abschmecken.

Den Teig in 2 Hälften teilen. Ausrollen und eine Quiche oder Backform (∅ 26cm) damit auslegen. Die andere Hälfte zu einer Rolle formen, in die Form am Rand einlegen und mit den Fingern hochdrücken. Fülle hineingeben, glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 45 bis 50 Minuten backen.

p1200842

Werbeanzeigen

Schneller Linsentopf

P1190279

 

Heute war es irgendwie komisch in Wien – nicht warm nicht kalt, das Wetter konnte sich nicht entscheiden – sollte es nun regnen oder doch nicht….Schmuddelwetter. In meinem Umfeld sind alle auch etwas angeschlagen – mehr oder weniger krank – hier einmal an alle, die husten, schnupfen, fiebern – GUTE BESSERUNG – und damit ihr dann wieder zu Kräften kommt und der Bauch nicht ganz so vollgestopft ist gibt es einen schnellen Linsentopf .

Rezeptquelle: „Koch&Back Nr. 9/2013“

Zutaten für 4:

  • 100 g Lauch
  • 100 g Hamburgerspeck
  • 1 EL Öl
  • 150 g rote Linsen
  • 3/4 l Bouillon (Würfel)
  • 2 Paar Frankfurter Würste
  • Salz, Pfeffer, frische Petersilie

Lauch putzen, gründlich waschen und in dünne Ringe schneiden, Speck in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit dem Öl anrösten. Die Linsen und den Lauch zum Speck geben und kurz mitrösten. Mit Suppe aufgießen. Würste in Scheiben schneiden, beifügen und kurz (etwa 5-10 Minuten) köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie bestreuen. Bauernbrot passt sehr gut dazu.

 

Gemüsetascherl mit Kräutercreme

Mein kleiner Bruder hatte heute Geburtstag – da er sich vegetarisch ernährt und ich wieder einmal etwas kochen wollte, was ich bisher noch nicht gemacht habe, wurden (wieder einmal) meine geliebten „Koch&Back“-Hefte durchgeblättert und in Heft 6/2000 habe ich gefunden, wonach ich gesucht habe:-). Eher leichte Kost (da wir erst abends gegessen haben) und sehr g’schmackig! Ich werde beim nächsten Mal auch Selleriewürfel zum Gemüse geben – ich glaube, das harmoniert auch sehr gut mit den Pilzen.

Zutaten für 6 Portionen (2 Stk./Portion)

TOPFENTEIG:

  • 250 g Butter
  • 1 KL Salz
  • 2 Dotter
  • 250 g Topfen (Quark)
  • 250 g Mehl (glatt)

Mehl zum Ausarbeiten, 1 Ei zum Bestreichen

Für den Teig die Butter mit den beiden Dottern und dem Salz gut verrühren, danach Mehl und Topfen gut unterrühren, zu einer Kugel formen, in Alufolie wickeln und mindestens 1/2 Stunde kalt stellen.

Gemüsetascherl mit Kräutercreme weiterlesen

Lauchtorte mit Speck oder vegetarisch

Ich sammle leidenschaftlich (unkomplizierte) Kochbücher. Trotzdem stelle ich mir immer wieder die Frage „WAS koche ich heute?“. Daher habe ich kurzerhand beschlossen, nicht nur in den Büchern zu blättern, sondern auch neue Gerichte auszuprobieren. Zugegeben, das erste Rezept ist nicht ganz neu – aber trotzdem wert, in die Sammlung aufgenommen zu werden. Schmeckt auch am nächsten Tag noch köstlich und ist variabel. Lasst es Euch schmecken:

ZUTATEN für den Teig:

  • 20 dag Mehl glatt
  • 1 gestrichener Esslöffel Salz
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 13 dag Butter
  • 3 Esslöffel Milch
  • 1 Ei, groß

ZUTATEN für die Fülle:

  • 20 dag Zwiebel
  • 80 dag Lauch
  • 10 dag Bauchspeck – alternativ Räuchertofu
  • 20 dag Schinken – alternativ Champignons
  • 1/4 l Rahm (saure Sahne)
  • 2 Eier
  • 10 dag Käse, gerieben
  • Salz, Pfeffer, Curry

Lauchtorte mit Speck oder vegetarisch weiterlesen