Schlagwort-Archive: Funklsee

KATSCH/MUR – ST. PETER am Kammersberg

Ein wunderschönes Wochenende auf einer Alm bei Katsch/Mur (Steiermark) liegt hinter uns – sehr empfehlenswert! Vom Gasthof bis zur Almhütte findet jeder das passende Quartier. Wir waren auf einer wunderbaren Almhütte einquartiert. Von hier aus kann man vielfältige Wanderungen (oder Klettertouren) unternehmen – eine (auch für kleinere Kinder geeignet) möchte ich Euch hier vorstellen.

Ausgangspunkt ist die Funklhütte (St. Peter am Kammersberg 82) – diese liegt auf ca. 1.500 m und man kann bequem über eine gut befestigte Schotterstraße bis vor die Hütte fahren. Hier beginnt der Almerlebniswanderweg. Er ist besonders bei Familien beliebt – die Strecke ist kurz (Gehzeit ca. 1 Stunde) – der Weg verläuft eben und es gibt 3 bewirtschaftete Hütten am Weg (Funklhütte-Knollihütte-Hölzlerhütte)

P1170011 - Kopie P1170018

Diesen Weg kann man sogar mit dem Kinderwagen bequem bewältigen. Nach der Hölzlerhütte sind wir einem kurzen (etwas steileren) Anstieg durch den Wald gefolgt – an einem Wasserfall entlang bis zum „oberen Almboden“ – der Anstieg ist mit sehr kleinen Kindern nicht mehr ratsam! – Der Almboden verläuft dann aber relativ flach dahin ist durch einen Wasserlauf durchtrennt – es gibt überall etwas zu sehen – die Aussicht ist wunderschön. Wenn man möchte, kann man bis zum Funkelsee (1.900 m) gehen – ca in der Mitte des Almbodens auf knapp 1.800 m gibt es einen Steg über das Wasser, sodass man auf der anderen Seite bequem über einen gut ausgetretenen Steig den Rückweg antreten kann. Wir waren mit Pausen rd. 3 Stunden unterwegs (gemütliche Gehzeit inkl. Einkehr bei der Hölzlerhütte und vielen Fotopausen). Bitte unbedingt ordentliche Schuhe mitnehmen – zwischen den Hütten sind Turnschuhe noch ok – wer weiter rauf möchte muss aber Wanderschuhe mit ordentlichem Profil anziehen!

P1170043                        P1170065

Werbeanzeigen