Schlagwort-Archive: Fenchel

Mozzarella-Melonen-Salat mit Fenchel

20170606_120621

In den letzten Wochen waren wir sehr viel unterwegs – Kurzurlaube in Österreich. Da wir meist auswärts gegessen haben, hatte ich heute nicht nur aufgrund des schwülen Wetters wieder einmal Lust auf einen einfachen, aber etwas „anderen“ Salat. In meinem Buch „Sommersalate/Dr. Oetker“ bin ich fündig geworden. Die Melone harmoniert wunderbar mit dem Fenchel. Es lohnt sich, diese Kombination zu versuchen.

Zutaten für 4:

  • 1 rote Chilischote (alternative gemahlenen Chili unter das Dressing mischen)
  • 6 EL Himbeeressig
  • 1-2 EL flüssiger Honig
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 EL Wasser
  • Salz
  • 300 g Mozzarella
  • 1 kleiner Racicchio
  • etwas Blattsalat nach Wahl (z.B. Frisée)
  • 750 g Wassermelone
  • Basilikum (ca. 5 Stängel)
  • 150 g Fenchelknolle

Für das Dressing Chili halbieren, entkernen, abspülen und sehr fein schneiden. Mit den übrigen Zutaten gut verrühren.

Melone halbieren, wenn nötig entkernen und in kleine Stücke schneiden. Fenchel putzen, Stielansatz entfernen und der Länge nach in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Basilikum fein schneiden. Salat putzen und in einer Schale mit Melone, Fenchel und in Scheiben geschnittenen Mozzarella anrichten. Mit Marinade beträufeln und mit frischem Baguette servieren.

–> alternativ kann man anstatt dem Fenchel 150g Zucchini in feine Stifte geschnitten verwenden.

Römische Nudeln

p1200768

Ich liebe Fenchel. Leider stehe ich mit dieser Liebe in meiner Familie ganz alleine da. Heute war wieder einmal ein ich-muss-für-mich-alleine-kochen-Tag. Das war die Gelegenheit für mich und meinen Fenchel:-) Und wie Langzeitleser von mir wissen, versuche ich trotz großem Hunger etwas zu kochen, dass halbwegs gesund ist, damit ich nicht in die ewige Falle tappe und irgendein ungesundes Zeug in mich reinstopfe…..

Hier also ein schnelles, gesundes, einfaches und g’schmackiges Alltagsgericht – ohne Mozzarellawürfel ebenfalls ein (veganer) Genuss.

Rezeptquelle: „Koch&Back Heft 9/14“

Zutaten für 2 Personen:

  • 500 g Fenchel
  • 3 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Dose (400 g) Tomatenwürfel (Dose)
  • 1 EL Oregano (getrocknet)
  • etwas Zucker (zum Abschmecken)
  • 200 g Spiralen oder Penne
  • Salz
  • 1 Kugel Mozzarella (125 g)

Fenchel waschen, putzen, halbieren oder vierteln und in dünne Streifen schneiden (Fenchelgrün für die Garnierung beiseite stellen). Den Fenchel in einer großen Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten dazugießen mit Oregano und Zucker abschmecken und bei geringer Hitze zugedeckt köcheln lassen bis der Fenchel weich ist.

Teigwaren in Salzwasser lt. Packungsanleitung bißfest kochen, abseihen und abtropfen lassen. Mit der Sauce vermengen. Mit kleinen Mozzarellawürfel bestreuen und mit Fenchelgrün garniert servieren.

Anstatt Mozzarella kann man auch geriebenen Parmesan verwenden.

Fenchel-Koriander-Suppe

P1190356

Langsam wird es Frühling – man merkt es überall draußen in der Natur…. und mit dem Frühling beginnt auch das alljährliche Bikinifigur-Wettrennen…..

Dazu gibt es im Moment einige passende Rezepte – gespickt mit ein paar Kalorienbömbchen – damit es nicht gar zu eintönig wird;-) außerdem haben wir im Büro ein Motto (woher auch immer der Spruch stammt – ich weiß es nicht mehr): „Wer nackt badet, braucht keine Bikinifigur“

Rezeptquelle: „Weight Watchers“

Zutaten (für 2 Personen):

  • 2 Fenchelknollen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 800 ml. Gemüsebrühe (oder Würfel)
  • 2 Orangen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Msp. gemahlener Koriander
  • 2 EL gehackter Koriander

Fenchel waschen, halbieren und den Strunk entfernen. Zwiebel schälen und mit dem Fenchel in feine Streifen schneiden. Fenchelsamen fettfrei in einem Topf anrösten. Knoblauch pressen, mit Zwiebel und Fenchelstreifen dazugeben und mit 2 EL Wasser ca. 2 Minuten andünsten. Mit Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Eine Orange auspressen – die zweite Orange schälen, filetieren und in Stücke schneiden. Suppe würzen und mit Orangensaft und Filets verfeinern. Mit gehacktem Koriander bestreut servieren.

Schmeckt sehr fein – und ist eine sogenannte Null-Punkte-Suppe (quasi Kalorienfrei)

Kann schon kommen….der Frühling

Camera

 

Fenchel-Tomaten-Salat mit Hähnchen

Eine sehr g’schmackige Kombination – schnell gemacht, leicht, macht satt – auch eine gute Mitnehmmahlzeit (schmeckt auch mit kaltem Fleisch)

Rezeptquelle: „Leicht & schnell – Zabert Sandmann“

Für 4 Personen:

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Fenchelknollen
  • 3 rote Tomaten
  • 3 orange Tomaten
  • Saft von ½ Orange

Schale der gewaschenen Zitrone abreiben, Saft auspressen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.

Gemüse putzen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden, Fenchel halbieren, den harten Strunk entfernen und in dünne Spalten schneiden. Tomaten achteln. Alles in eine Schüssel geben.

Aus 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronen- und Orangesaft eine Marinade herstellen und über den Salat geben. Ziehen lassen.

In der Zwischezeit in den restlichen 2 EL Olivenöl die Hähnchenfilets anbraten und bei mittlerer Hitze gut durchbraten. Den Salat abschmecken und mit dem in Scheiben geschnittenen Fleisch anrichten.

Anmerkung: aus Mangel an orangen Tomaten habe ich die doppelte Menge in rot verwendet und für einen Touch Farbe 2 Karotten fein geraspelt und dazugemischt – war auch sehr gut.