Schlagwort-Archive: Cocktailtomaten

Zucchini mit Linsenfüllung

p1200759

Heute stelle ich Euch ein sehr einfaches aber tolles Alltagsgericht mit wenigen Zutaten vor. Hab es heute selbst zum ersten Mal gemacht und bin begeistert – wird in Zukunft öfter am Speiseplan stehen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es Euch schmecken.

Rezeptquelle: „Koch&Back Heft 7/2015“

Zutaten für 2:

  • 2 mittlere Zucchini (ca. 300 g)
  • Salz, Pfeffer,Thymian
  • 2 EL Öl zum Beträufeln

Linsenfüllung:

  • 150 g rote oder gelbe Linsen
  • ¼l Gemüsebrühe (Würfel)
  • 100 g Zwiebel
  • 1 TL Butter
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Chili getrocknet
  • 125 g Mozzarella
  • 4 Cocktailtomaten

Die Zuchhini waschen und der Länge nach halbieren. Mit einem Kaffeelöffel entkernen und etwas aushöhlen. Das Zucchinifleisch hacken und salzen – beiseite stellen. Zucchini mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit Öl beträufeln und im vorgeheizten Backrohr bei 200º C etwa 10 Minuten braten – aus dem Rohr nehmen.

In der Zwischenzeit Linsen mit Suppe aufkochen und weich kochen. Zwiebel schälen, fein würfeln und in zerlassener Butter anrösten. Zucchinifleisch dazugeben und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Chiliflocken würzen. Mozzarella in kleine Würfel schneiden und mit den Linsen unter die Zwiebel rühren. Die Zucchini damit füllen. Tomaten vierteln und mit der Schnittfläche nach unten leicht in die Fülle drücken.

Bei ca. 200º C ca. 20 Minuten im Rohr braten

Advertisements

Italienischer Nudelsalat

P1190701

Bestens geeignet für ein leichtes Abendessen oder eine Mitnehmmahlzeit fürs Büro. Schnell gemacht und auch Kinder kann man hier spitze „kochen“ lassen:-)

Mein Motto kenne viele ja bereits: „Salat geht immer“;-) und probiert wird jeder – also hier eine Schnell-und-einfach-Variante.

Rezeptquelle: „Koch&Back Heft 6/2013“

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Nudeln (Penne oder Farfalle)
  • Salz
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 140 g Mortadella
  • 250 g Mini-Mozzarellakugeln

Marinade:

  • 4 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Basilikum fein geschnitten
  • Parmesan frisch gehobelt
  • Frisèesalat oder anderer Blattsalat

Nudeln lt. Packungsanweisung kochen – kalt abschrecken

Tomaten waschen und halbieren, Mortadella in dünne Streifen schneiden. Alle Zutaten mit den gut abgetropften Mozzarellakugeln vermengen. Für die Marinade Essig und Öl mit den Gewürzen gut abschlagen. Basilikum untermischen und mit dem Salat vermengen. Auf Blattsalat anrichten und mit gehobeltem Parmesan bestreuen. Zusätzlich kann man auch Oliven unterheben. Dazu passt frisches Baguette oder Knoblauchbrot – schmeckt aber auch „ohne“

P1190700

Tortellini-Salat

P1190531

Ich hab wieder ein neues Salat-Buch ergattert:-) – Sommer Salate von Dr. Oetker. Am Samstag hatten wir Besuch zum Abendessen – das war die Gelegenheit für mehrere Salate – hier die erste Variante:

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g frische Tortellini mit Käsefülle
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 g Frühstücksspeck in feinen Scheiben
  • 50 g Rucola
  • 1 kleiner Radicchio
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1/4 Zuckermelone

für das Dressing:

  • 3 EL Olivenöl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 3-4 EL Weißweinessig
  • 1 TL flüssiger Honig
  • Salz, Pfeffer

Tortellini nach Packungsanleitung zubereiten. Mit kaltem Wasser abspülen und beiseite stellen. Zwiebel fein würfeln. Speck in einer heißen Pfanne auslassen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten, mit Brühe aufgießen und die restlichen Zutaten für die Marinade unterrühren. Tortellini mit dem Dressing mischen und erkalten lassen.

Rucola verlesen und dicke Stängel abschneiden. Waschen und abtropfen lassen. Radicchio putzen, waschen und in mundgerechte Stücke teilen. Tomaten waschen, halbieren. Melone schälen, entkernen und in Würfel schneiden.

Salat, Tomaten und Melonenstücke unter die Tortellini mischen, abschmecken und mit dem Speck (grob zerbröseln) anrichten.

Gutes Gelingen!