Schlagwort-Archive: Bulgur

Bulgur-Hähnchen-Pfanne

P1190719

Von Freunden habe ich schon vor längerer Zeit einmal ein „Handtaschen-Kochbuch“ geschenkt bekommen.

Ein lustiges kleines Buch mit last minute Rezepten für 2 Personen. Es sind ein paar tolle Ideen drinnen, die auch den Kindern schmecken. Naja – zumindest 50% – die Kleine verweigert im Moment alles, was nach Gemüse auschaut……

Rezeptquelle: „Handtaschen-Kochbuch last minute – GU-Verlag“

Zutaten für 2 Personen:

  • 125 g  Bulgur
  • 375 ml Gemüsebrühe (insgesamt)
  • 125 g Karotten (Möhren)
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Hühnerbrustfilets
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 75 g Erbsen
  • Petersilie gehackt

Bulgur in 250 ml kochene Gemüsebrühe einstreuen und zugedeckt bei mittlerer Hitze quellen lassen. Inzwischen die geschälten Karotten in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Fleisch in Würfel schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Karotten und Zwiebel dazugeben und andünsten. Mit der restlichen Brühe ablöschen und dünsten bis die Karotten fast weich sind. Erbsen zugeben und noch ein paar Minuten weiterdünsten. Mit Salz, Pfeffer und frischer Petersilie würzen. Bulgur unterrühren. Fertig:-)

Werbeanzeigen

Gemüse-Bulgur

Gestern zum Abendessen haben meine Tochter und ich wieder einmal etwas Neues versucht und es hat erstaunlich gut geschmeckt. Ich hatte zuerst Zweifel wegen der Marillen (Aprikosen) – aber die verschiedenen Zutaten haben sehr gut harmoniert. Die Fotos sind nicht so toll geworden – hab nicht mit Blogtauglichkeit gerechnet;-)

Rezeptquelle: „Koch&Back Heft 4/12“

Zutaten für 2 (große) Portionen:

  • 20 g Pinienkerne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 40 g Marillen (Aprikosen) getrocknet
  • 1 EL Öl (ich habe weniger verwendet)
  • 130 g Bulgur
  • 1/2 KL Kreuzkümmel (gemahlen nur eine Messerspitze verwenden)
  • Salz
  • 1 mittlerer Zucchino
  • Salz, Pfeffer, etwas Chili
  • Öl
  • 100 g schnittfester Schafskäse
  • 1 EL Minze, gehackt
  • 1 EL Petersilie, gehackt

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, beiseite stellen. Zwiebel schälen und klein schneiden, die Marillen in Streifen schneiden. Zwiebel in Öl anrösten, Bulgur und Kreuzkümmel beifügen, kurz mitrösten und mit ¼ l Wasser aufgießen. Marillen untermengen und bei geringer Hitze ausdünsten lassen (geht recht schnell). Mit Salz würzen. Zucchino waschen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. In heißem Öl anbraten (sollte noch knackig sein). Bulgur und Pinienkerne unter das Gemüse mischen. Minze und Petersilie sowie den in kleine Würfel geschnittenen Schafskäse zur Hälfte unterheben. Anrichten und mit dem restlichen Schafskäse bestreuen.

P1190710