Schlagwort-Archive: Blätterteigtaschen

Blätterteigeckerl mit Chinakohl und Käferbohnen

P1190658

 

Im Büro bekommen wir mit einem Zeitungsabo in unregelmäßigen Abständen auch eine Heftbeilage von „ichkoche.at“ – dieses Rezept habe ich schon länger im Auge gehabt – es stammt zwar aus einem Herbstheft, aber nachdem wir gerne Bohnen essen, haben wir den Frühling einmal zum Herbst gemacht.

Schmecken lauwarm sehr gut – aber auch kalt zu einem Glas Bier perfekt.

Zutaten für 6 Personen als Snack:

  • 2 Pkg. Blätterteig
  • 500 g Chinakohl
  • 150 g Käferbohnen gekocht
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • 200 ml Schlagobers (Sahne)
  • 1 Spritzer weißer Balsamico
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Den Chinakohl in feine Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Käferbohnen halbieren oder grob hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel kurz anrösten. Chinakohl und Knoblauch dazugeben und kurz mitrösten (bei mir hat er etwas viel Wasser verloren – ich habe zwischendurch das Wasser abgegossen – war kein Problem für den Geschmack). Das Kohlgemisch mit einem Spritzer Balsamico ablöschen und mit Obers aufgießen. Einreduzieren lassen und die Bohnen mit der Petersilie unterheben. Auskühlen lassen.

Blätterteig etwas ausrollen und in ca. 10×10 große Quadrate schneiden. Mit der Fülle belegen und mit verquirltem Ei bestreichen. Zusammenklappen und fest zusammendrücken. Mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Ei bestreichen und bei 180º C goldbraun backen.

P1190657P1190659

Werbeanzeigen

Blätterteighäppchen

Ich wusste nicht wirklich, wie ich dieses Restlessen betiteln soll – Rezept gibt es nicht wirklich und neu sind die Tascherln auf keinen Fall – ich find sie aber so schön und sehr lecker – und zu einem Gläschen Wein passen sie auch. Für die Kids als Jause oder einfach als Abendessen mit einer guten Schüssel Salat.

Ich habe folgende Zutaten verwendet:

  • 1 Platte Blätterteig (fertig gekauft)
  • 2-3 EL Tomatensauce (Rest)
  • Maiskörner (Rest)
  • Schinken klein geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • 1 Ei (verquirlt)
  • etwas Parmesan

P1180821 P1180823 P1180824

Blätterteig aufrollen und zu 12 Rechtecken von 15 x 5 cm schneiden. Die Zutaten für die Fülle vermischen. 6 Teigstreifen auf ein vorbereitetes Blech legen und mit der Fülle belegen. Einen Rand von 1 cm lassen und diese mit Ei bestreichen. Für den Deckel die restlichen Teigstreifen zusammenlegen (nicht drücken, da es sonst klebt) und mit dem Messer an der Faltkante mehrmals einschneiden. Ebenfalls einen Rand von 1 cm stehen lassen. Die Streifen aufklappen und über die belegten Streifen legen. Gut andrücken und mit Parmesan bestreuen.

Bei 180º C im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen – schmeckt warm und kalt.