Schlagwort-Archive: Berg

Schneeberg/Niederösterreich

In letzter Zeit habe ich meine Kategorie „Hier und dort“ aufgrund vieler Umbauarbeiten in der Wohnung und sonstigen Verpflichtungen sehr vernachlässigt.

Schön langsam kehrt der Frühling ein – diesen Tagesausflug haben wir natürlich nicht heuer gemacht sondern letztens im Mai. Die Saison beginnt (für die Schneebergbahn) auch erst Ende April. Aber für alle, die sich überlegen, was man im Frühling alles machen könnte, hier mein Tipp:

Der Schneeberg ist der höchste Berg Niederösterreichs und der östlichste sowie nördlichste Zweitausender der Alpen. Man kann den Berg auch von unten bis oben besteigen, bequem (vor allem mit Kindern) ist es auf jeden Fall mit der  Schneebergbahn . Hier kann man gemütlich bis auf den Hochschneeberg fahren (bei Schlechtwetter eingeschränkt!) und oben angekommen einen schönen Spaziergang oder eine kleine Klettertour machen.

Wir sind von Puchberg aus gestartet – hier (oder auch in den umliegenden Orten am Schneeberg) gibt es schöne Übernachtungsmöglichkeiten. Ein Wochenendausflug lohnt sich.

Für alle, die zum ersten Mal auf den Schneeberg hochfahren, bitte beachten – es handelt sich um einen „richtigen“ Berg. Mein Mann hatte sogar das Glück, eine Gams zu entdecken. Mich wundert es immer wieder, wenn ich Menschen mit Sandalen oder Schlapfen (Pantoffeln) und Trägertops herumlaufen sehe. Leider passieren auch immer wieder Unfälle, weil die Wanderer den Berg einfach unterschätzen. Also – gut ausgerüstet und auf einen Wetterumschwung vorbereitet, wünsche ich Euch eine schöne Zeit am Berg.

Werbeanzeigen

STEINPLAN – Steiermark

Letztes Wochenende wurde nicht gekocht – sondern bekocht – bei den Schwiegereltern:-)

Am Samstag hatten wir traumhaftes Spätsommerwetter und daher haben wir eine kleine Wanderung auf den Hausberg der Umgebung den „Steinplan“ gemacht.

P1180404 P1180420

Mit seinen 1.670 m Höhe und einer gut ausgebauten Forststraße sowie gut beschilderten Wanderwegen über Knittelfeld oder Rachau und Kleinlobming ist er ideal für kurze oder längere Wanderungen mit und ohne Kind. Der Zentralalpenweg führt hier ebenfalls durch. Wer mag, kann die Forststraße hochgehen oder durch den Wald – für beides auf jeden Fall an ordentliches Schuhwerk denken!

P1180410 P1180419

Für uns war es auf jeden Fall von Vorteil, dass man über die Forststraße auch ein gutes Stück mit dem Auto bewältigen kann – für unsere 3jährige wäre es doch zu weit (und die Rückentrage ist für sie kein Thema mehr).

P1180473 P1180475

Der Weg ist angenehm, die Hütte liegt wunderschön (auch mit Übernachtungsmöglichkeiten – Steinplan Schutzhaus) und auch Karoline hat ihren ersten Gipfelsieg errungen;-) – die Große ist ja schon mal hier gewesen…

P1180436 P1180438

Die Aussicht ist super und auch für Fotofreaks gibt es immer etwas vor der Linse – kein Schwammerl war sicher und sogar die Schmetterlinge sind geduldig sitzen geblieben.

P1180393 P1180465 P1180395 P1180434 P1180456 P1180458

Der Kaiserschmarrn schmeckt in luftiger Höhe auch immer besser, als daheim!

P1180422  P1180429

Viel Spaß im Wanderherbst