Schlagwort-Archive: Auszeit

Krakau – Polen

20170616_101730

Vor kurzem waren wir über das Wochenende in Krakau – von Wien mit dem Auto in ca. 4 1/2 Stunden sehr gut erreichbar. Wir haben eine sehr tolle Wohnung rund 5 Minuten Fußweg vom Bahnhof gemietet und konnten so auch die Innenstadt fußläufig in ca. 20 Minuten erreichen. Wir hatten auch die Möglichkeit mit der Straßenbahn in die Altstadt zu fahren. Da unsere Jüngste erst knapp 5 ist, ist die Gestaltung unserer Städtereisen natürlich auch an die Kleine angepasst. In Krakau gäbe es noch viel mehr zu sehen – ist im Moment aber noch etwas zu anstrengend – die Schindler Werke inkl. Museum haben wir daher auch auf einen nächsten Besuch verschoben.

Wir hatten einen Tag lang einen wunderbaren Stadtführer, der uns empfohlen wurde und haben mit ihm die wichtigsten Höhepunkte der Stadt gesehen, gespickt mit kleinen Geschichten und Sagen rund um die Gebäude und die Entstehung der Stadt. Am folgenden Tag war es kühl, windig und regnerisch und wir haben uns für den Besuch des relativ neuen Rynek Underground Museums unter der Stadt (Eingang in den Tuchhallen) entschieden. Mein persönliches Fazit: TOP! Wirklich sehenswert. Durch eine Wand aus Wasserdampf mit einer mittelalterlichen Marktszene tritt man in eine andere Welt. Touchscreens (mehrsprachig), Hologramme und Leinwände neben den Ausgrabungen lassen das mittelalterliche Krakau wieder lebendig werden. Auch für unsere Kleine waren die rund 2,5 Stunden Aufenthalt nicht langweilig.

Wie ich persönlich die Stadt erlebt habe: sehr sauber und lebendig, sehr nette Menschen, gutes Essen, teilweise viele Touristen (leider benehmen sich diese nicht immer so wie es sein sollte), viele Veranstaltungen – also auch immer etwas los.

Wir freuen uns auf einen nächsten Besuch – auf Wiedersehen in Krakau

(für Einzelansicht einfach ins Bild klicken)

 

Advertisements