Schlagwort-Archive: Ananas

Ananas-Auflauf

20180306_124633

Lange ist er her – mein letzter Blogbeitrag. Danke an alle, die noch da sind:-) irgendwie ist die Zeit so schnell vergangen. Eigentlich hatten wir geplant etwas kürzer zu treten und mehr Zeit zu nehmen – anscheinend haben wir die Bremsen mit dem Gaspedal verwechselt. Plötzlich waren 3 Monate im neuen Jahr vergangen, ohne das wir das groß bemerkt haben. Jetzt geht es langsam wieder seinen normalen Gang.

Bei dem genialen Wetter, das momentan in Wien herrscht sind wir die ganze Zeit unterwegs. Das Rezept habe ich im Winter schon ausprobiert und fotografiert.

Rezeptquelle: „Koch&Back 2/98“

Zutaten für 4 Personen (als Hauptgericht)

  • 3 Eier
  • 50 g Butter
  • 100 g Staubzucker (Puderzucker)
  • 500 g Topfen (40%) (Quark)
  • 40 g Weizengrieß
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Schale einer unbehandelten Zitrone abgerieben
  • 20 g Semmel- oder Biskuitbrösel
  • Butter und Brösel für die Form
  • 500 g Ananas (gut abtropfen lassen)

Eier trennen, Butter mit Zucker und Dotter schaumig rühren. Topfen, Grieß, Vanillezucker und Zitronenschale und Brösel unterrühren, Ananasstücke unterheben. Eiklar zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.

Die Masse in eine befettete und mit Brösel ausgestreute Auflaufform füllen und im vorgeheizten Rohr bei 180º C etwa 35 Minuten goldbraun backen. Mit etwas Staubzucker bestreuen und in Portionen teilen.

Werbeanzeigen

Ananaskuchen

P1190381

Dieses Rezept schlummerte schon lange in meinem handgeschriebenen Rezeptbuch. Keine Ahnung, wo ich es abgeschrieben habe. Schmeckt sehr gut – ein Tipp gleich an dieser Stelle – ich werde beim nächsten Mal Ananasstücke nehmen – sieht vielleicht nicht so schön aus, aber die Ringe lassen sich sehr schwer mit der Gabel teilen.

Für den Mürbteig:

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 100 g Staubzucker (Puderzucker)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Fülle:

  • 3 Eier
  • 1 große Dose Ananasscheiben/-stücke oder 1 frische Ananas
  • 500 g Magertopfen (Quark)
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 TL Zitronenschale
  • 200 ml Schlagobers (Sahne)
  • 50 g Mehl
  • 100 g Staubzucker

Für den Teig Mehl mit Zucker vermischen, mit Butter abbröseln und mit dem Ei zu einem glatten Teig verkneten. In Folie einschlagen und im Kühlschrank rasten lassen.

In der Zwischenzeit für die Fülle Eier trennen. Dotter mit Topfen, Zucker, Vanillezucker, Mehl und Zitronenschale verrühren. Eiklar und Obers getrennt steif schlagen. Erst Obers dann Eischnee unter die Masse heben.

Den Teig ausrollen und ein Backblech damit auslegen. Die Fülle darüber verteilen, glattstreichen und mit Ananas belegen. Bei 180º C ca. 30 Minuten backen. Mit Staubzucker bestreuen.

Schmeckt noch besser, wenn man den Kuchen über Nacht durchziehen lässt.

Gutes Gelingen