Kleine Schokoladentorte „Sacher Art“

Zur Familien-Geburtstagsfeier unserer Großen habe ich noch eine Torte gemacht, da unsere kleine Maus weder Obers noch Creme mag – da kann ich mit der Joghurttorte nicht punkten. Damit das nicht zu viel Torte wird, wurde diese in einem kleinen 20er Ring gebacken. Die doppelte Masse eignet sich perfekt für eine Torte mit 26 cm Durchmesser.

Die Masse gelingt einfach und schmeckt super – die kleine Maus hat beim Rühren, Glasieren und Verzieren brav mitgeholfen:-)

  • 75 g Zartbitterschokolade
  • 75 g weiche Butter
  • 75 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Ei (ganz)
  • 2 Dotter
  • 2 Eiklar (Schnee)
  • 75 g Mehl glatt
  • 8 g Kakaopulver
  • 1 gestr. TL Backpulver

Die Schokolade über Wasserdampf erweichen und überkühlen lassen. In der Zwischenzeit die weiche Butter mit Zucker gut verrühren, die Schokolade unterrühren und nach und nach das ganze Ei und die Eidotter dazugeben. Mehl mit Kakao und Backpulver versieben  und portionsweise unter den Teig heben. Die Eiklar zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig ziehen.

Eine befettete Springform (20 cm) mit dem Teig befüllen und bei 180° C ca. 40 Minuten backen. Auskühlen lassen und waagrecht durchschneiden. Mit säuerlicher Marmelade bestreichen und zusammenfügen. Die Torte rundum mit Marmelade bestreichen und mit Schokoladeglasur überziehen

Advertisements

5 Gedanken zu “Kleine Schokoladentorte „Sacher Art“

  1. Hallöchen, ich würde gerne die Torte ausprobieren. Bei den Zutaten steht 1 Ei, 2 Dotter und 2 Eiklar. Im Rezept steht: die 2 Eier und die Eidotter. Also brauche ich insgesamt 4 Eier, richtig? 2 ganze, 2 Dotter und 2 Eiklar. Danke, dass Du mir das beantwortest und ganz liebe Grüße
    Antje

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Antje! Tut mir leid, wenn ich jetzt erst antworte – wir sind gestern erst aus Griechenland zurückgekommen…. ich danke Dir herzlich für Deine Frage – dadurch bin ich nämlich auf einen sehr unangenehmen Fehler draufgekommen – durch die halben und ganzen Eier bin ich wohl etwas durcheinander gekommen – für die kleine Torte werden 3 Eier benötigt – 1 Ei ganz und die anderen beiden getrennt als Dotter und Eischnee….. ganz liebe Grüße, Cornelia

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.