Eierlikörgugelhupf

P1190978

Unsere Freunde und Nachbarn sind am Mittwoch aus dem Urlaub zurückgekommen. Um Ihnen das Heimkommen etwas zu versüßen, habe ich einen Kuchen als kleines Geschenk gebacken.

Der Kuchen bleibt lange saftig und schmeckt sehr gut – hier das Rezept:

  • 5 Eier (ganz)
  • 2 Pkg Vanillezucker
  • 250 g Staubzucker (Puderzucker)
  • ¼ l Öl
  • ¼ l Eierlikör
  • 125 g Mehl
  • 125 g Stärkemehl
  • 1 Pkg Backpulver

Die Eier mit Vanillezucker und Staubzucker schaumig aufschlagen. Öl und Eierlikör unterrühren. Danach Mehl, Stärkemehl und Backpulver über den Teig sieben und gut unterrühren (Masse ist sehr flüssig). In eine vorbereitete Form füllen und bei 180º C Ober- und Unterhitze (vorheizen) ca. 50 Minuten goldbraun backen.

P1190977 P1190981

Advertisements

10 Gedanken zu “Eierlikörgugelhupf

  1. Liebe Cornelia,
    ich habe den Kuchen gebacken, allerdings in einer etwas anderen Guglhupform und er ist fast drüber aufgegangen im Backofen. Foto habe ich vergessen zu machen, aber heute – nach 2 Tagen – ist er noch saftiger als frisch nach dem Anschneiden. Ein sehr leckerer Kuchen. Die Hälfte habe ich eingefroren und evtl. könnte man den auch in einer Kastenform machen. Was meinst du? LG Sigrid

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sigrid! Das freut mich, dass er geschmeckt hat – und ja – die Masse ist sehr groß. In meiner alten Form hatte ich auch immer „Angst“, dass er überläuft – die neue Form ist ziemlich groß. ich denke schon, dass er als Kasten auch gut zu backen ist – warum nicht – ist ja eine recht unkomplizierte Masse….herzliche Grüße aus dem tropischen Wien

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s