Pancakes

P1190945

Bei uns gibt es außer Marmelade (und für die Kinder hin und wieder Nutella) kein süßes Frühstück. Müsli, Cornflakes und Obst oder eben ein Marmeladebrot mit selbst gemachter Marmelade sind Standard. Meine Große wird nächste Woche 16 und hat daher Freundinnen am Samstag zu Ihrer Geburtstagsparty geladen – für ein paar inkl. Übernachtung. Da muss 1. ein ordentliches Frühstück her und 2. eines dem Partymotto „American Style“ entsprechendes. Also Pancakes – mit Dinkelmehl, da ein Gast eine Weizenallergie hat. Damit das ganze 100% funktioniert muss Mama probekochen und backen. Da trifft es sich gut, dass ich gestern wegen der kleinen Maus „zwangsbeurlaubt“ war und es gab mitten unter der Woche ein Sonntagsfrühstück für 3 Mädls:-)

Hier die Zutaten (Mehl kann man 1:1 gegen Weizenmehl austauschen)

  • 2 Eier (ganz)
  • 1 Prise Salz
  • ev. 1/2 EL Zucker
  • 50 ml Milch
  • 150 ml Naturjoghurt
  • 100 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • Öl zum Ausbacken

Die Eier (mit Zucker), Salz zu einer schönen Schaummasse aufschlagen. Milch und Joghurt unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver darübersieben und zügig unterrühren. Ein paar Minuten rasten lassen. In einer Pfanne (wenig) Öl erhitzen (wie bei Pfannkuchen) und mit einem Löffel oder einem Schöpfer (Schöpfkelle) kleine Portionen in der Pfanne verteilen. Der Teig sollte zäh sein, sodass er zwar etwas auseinandergeht aber nicht rinnt. Langsam ausbacken, damit sie auch innen durch sind und wenden, wenn auch der obere Teil schon langsam stockt. Funktioniert ganz gut und schmeckt mit Früchten sehr lecker. Wir haben Agavensirup zum Süßen verwendet (Vorsicht – ist viel süßer als Honig – sparsam dosieren). Ahornsirup und Honig funktioniert natürlich auch;-)

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Pancakes

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s