Apfel-Topfen-Auflauf mit Hirse

P1190354

 

Wenn der süße Hunger kommt – schmeckt total gut ist sättigend und man kann diesen Auflauf auch sehr gut kalt essen (ich hatte ihn im Büro mit).

Rezeptquelle: „Weight Watchers – Rezepte für 1 Person“

Zutaten für 1 Portion:

  • 40 g Hirse
  • 150 ml Wasser
  • Zimt
  • etwas Zucker oder Süßstoff
  • 125 g Magertopfen
  • 1 Ei
  • Zitronenschale
  • 1 kleiner Apfel (geraspelt)
  • Fett für die Form

Hirse in einem Sieb mit heißem Wasser abschwemmen, in Wasser aufkochen und 15 Minuten bei geringer Hitze quellen lassen. Mit Zimt und Zucker (oder Süßstoff) würzen und auskühlen lassen. Inzwischen Topfen, Ei und Zitronenschale verrühren und den geriebenen Apfel unterheben. Mit Hirse vermengen und in eine befettete Auflaufform füllen. Bei mittlerer Hitze 20 Minuten backen.

Advertisements

9 Gedanken zu “Apfel-Topfen-Auflauf mit Hirse

  1. Du hast Kommentare auf meinem Blog hinterlassen, also habe ich auch einmal bei dir hereingeschaut. Der Apfel-Topfen-Auflauf kling guuuuut! Mit Hirse habe ich es noch nie probiert, aber ich könnte mir vorstellen, das Hirse auch mit Qinoa tauschbar wäre, oder was meinst du? Qinoa und Amaranth habe ich beides noch da, Hirse müsste ich kaufen. Werde mich dann noch weiter bei dir umschauen und mir „Anregungen“ holen. Liebe Grüße ☼Sigrid☼

    Gefällt 1 Person

  2. Mmmmh, klingt lecker.
    Ich muss jetzt mal was ganz anderes erwähnen: Deine Fotos sind immer „zum Anbeißen“ – die Speisen so nett angerichtet und das Drumherum passend gestaltet. Eine glatte Eins für Gerichte UND Aufmachung!!! 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s