Nutellagugelhupf

Nachdem ich gerade die Meldung erhalten habe, dass ich den 100. Beitrag gepostet habe, muss ich das gleich einmal feiern – mit einem schokoladigen Gugelhupf – den gab es bei uns bereits am Wochenende für nette Gäste:

Zutaten: 1 Becher = 250 ml

  • 4 Eier (ganz)
  • 1 Becher Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Becher Sauerrahm (saure Sahne)
  • ½ Becher flüssige Butter
  • 2 Becher Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 1 kleines Glas Nutella (200 g)

Eier, Zucker, Vanillezucker schaumig aufschlagen, Butter unterrühren. Danach den Sauerrahm kurz unterschlagen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und gut unter den Teig rühren. Zum Schluss Nutella unter den Teig heben.

In einer befetteten Gugelhupfform bei 180º C ca. 50 Minuten (vom Backofen abhängig) backen.

P1190348

 

Advertisements

11 Gedanken zu “Nutellagugelhupf

    1. Wenn ich Dir jetzt sage, dass ich Nutella gar nicht mag, glaubst Du mir dann;-)….ich bin überhaupt kein Fan von Nougat oder Schoko aufs Brot. Meine Kinder essen es hin und wieder gerne und sonst gibt’s mal den Gugelhupf – der schmeckt WIRKLICH superlecker! Danke für die Gratulation – auf zum 200er

      Gefällt 1 Person

  1. Nutella-Gugelhupf – auf die Idee muss man kommen.
    Das Rezept klingt sehr einfach, nur dumm, dass ich kein Nutella zu Hause hab, ich hätte den Gugelhupf sofort nach gebacken.

    Gratulation zum 100er und viel Spaß bei den nächsten 100 beiträgen.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s