Gemüsetascherl mit Kräutercreme

Mein kleiner Bruder hatte heute Geburtstag – da er sich vegetarisch ernährt und ich wieder einmal etwas kochen wollte, was ich bisher noch nicht gemacht habe, wurden (wieder einmal) meine geliebten „Koch&Back“-Hefte durchgeblättert und in Heft 6/2000 habe ich gefunden, wonach ich gesucht habe:-). Eher leichte Kost (da wir erst abends gegessen haben) und sehr g’schmackig! Ich werde beim nächsten Mal auch Selleriewürfel zum Gemüse geben – ich glaube, das harmoniert auch sehr gut mit den Pilzen.

Zutaten für 6 Portionen (2 Stk./Portion)

TOPFENTEIG:

  • 250 g Butter
  • 1 KL Salz
  • 2 Dotter
  • 250 g Topfen (Quark)
  • 250 g Mehl (glatt)

Mehl zum Ausarbeiten, 1 Ei zum Bestreichen

Für den Teig die Butter mit den beiden Dottern und dem Salz gut verrühren, danach Mehl und Topfen gut unterrühren, zu einer Kugel formen, in Alufolie wickeln und mindestens 1/2 Stunde kalt stellen.

FÜLLUNG:

  • 150 g Frühlingszwiebel (in feine Ringe geschnitten)
  • 200 g Kohlrabi (in kleine Würfel geschnitten – ca. 5mm)
  • 200 g Karotten (in kleine Würfel geschnitten)
  • 200 g Shiitake-Pilze – oder andere – (in Streifen geschnitten)
  • etwas Butter
  • 4 EL Wasser
  • 60 g Parmesan (gerieben)
  • 4 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 2 Dotter
  • Salz, Pfeffer, Koriander (gemahlen)

Für die Fülle die Gemüsewürfel und Zwiebeln in Butter kurz anrösten, etwas Wasser sowie die Pilze dazugeben und so lange dünsten, bis die ganze Flüssigkeit verdampft ist. Auskühlen lassen – Parmesan, Schnittlauch, Gewürze und Dotter gut unter das Gemüse rühren.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und einige Minuten gut durchkneten. In 2 Teile teilen und rechteckig ausrollen (ca. 42×28 cm) in 6 Teile schneiden (ca. 13×13 cm). Die Ränder mit dem verquirlten Ei bestreichen. In die Mitte einen gehäuften Esslöffel der Gemüsefülle geben, diagonal zusammenklappen und gut zusammendrücken – mit dem 2 Teigstück genauso verfahren. Die Tascherl mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 180° (Ober-Unterhitze) ca. 25 min goldbraun backen.

KRÄUTERCREME:

  • 1 große Zwiebel (fein hacken)
  • 1 TL Butter
  • 1/2 EL Mehl
  • 1/16 l Weißwein
  • 1/8 l Schlagobers
  • 1/4 l Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Koriander (gemahlen)
  • 6 EL Schnittlauch (geschnitten)
  • 3 EL Petersilie (gehackt) – oder auch andere Kräuter nach Geschmack

Die Zwiebel in Butter anschwitzen, mit dem Mehl bestäuben kurz mitrösten, mit Weißwein ablöschen und mit dem Obers und der Brühe aufgießen, einkochen lassen und würzen. Mit dem Pürierstab aufschäumen, die Kräuter unterheben und zu den Gemüsetascherl servieren.

 

 

Advertisements

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s