Tofuchili mit Paprikastreifen

Heute einmal ein ganz anderes Alltagsrezept. Ich mag Räuchertofu recht gerne – meinen Lieben konnte ich bisher noch nicht davon überzeugen. Meine Große hat sich dann doch von diesem echt leckeren „anderen“ Chili gleich einen Nachschlag genommen – Operation Räuchertofu unterjubeln geglückt 😉

Inspiriert von einem Weight Watchers-Rezept – Quelle „20-Mintuen-Küche“

Zutaten für 2:

  • 1 Zwiebel
  • 200 g (Räucher) Tofu
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 300 g Paprikastreifen (rot/gelb)
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 1 Dose weiße Bohnen (ca. 190 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Kidneybohnen (ca. 255 g Abtropfgewicht)
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver (oder frisch)

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Tofu in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel-, Knoblauch- und Tofuwürfel darin anbraten. Die Paprikastreifen dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten. Die Tomaten mit dem Saft dazu gießen. Bohnen abseihen und abspülen. In die Pfanne geben und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.

Bei der Menge der Bohnen kann man natürlich nach Belieben vorgehen – dazu schmeckt auch sehr gut frisches Bauernbrot.

Gutes Gelingen!

bei der Menge der Bohnen kann man natürlich nach Belieben vorgehen – es sind doch ordentliche Portionen und schmeckt

Advertisements

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s