Rahm-Braten

Heute gibt es wieder einmal ein Alltagsrezept – die Kinder waren begeistert (na ja – die Kleine mochte die Sauce nicht – doch zu viel Gemüse und gar keine Ketchup….. ;-). Ich mag Faschiertes recht gern, weil es vielseitig ist und schnell geht – unten stehend das Originalrezept – ich habe nur 500 g Faschiertes (vom Rind) genommen und 1 Semmel anstatt 2 und auch nur 1 Ei und es sind noch 2 große Stück übrig geblieben (wir sind 3½ Esser)

Rezeptquelle: „Koch&Back Nr. 8/2013“

  • 2 altbackene Semmel (Brötchen) 1 Stk.
  • 1 kleine Zwiebel (ca. 8 dag)
  • 1 Knoblauchzehe (geschält)
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Majoran (getrocknet)
  • 70 dag Faschiertes (Hackfleisch) 500 g
  • 2 Eier (ganz) 1 Stk.
  • 1 EL scharfer Senf
  • Salz Pfeffer

das braucht man noch:

  • 4 Karotten, ¼ Sellerie, ev. Petersilienwurzeln (nach Geschmack)
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 1/8 l Suppe (Würfel)
  • 1/8 l Sauerrahm (saure Sahne)
  • 2 EL Petersilie gehackt

Semmeln etwa 10 Minuten in lauwarmen Wasser einweichen. Zwiebel schälen und sehr fein schneiden, Knoblauch fein hacken. Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne mit heißem Öl kurz rösten, Majoran dazugeben und von der Hitze nehmen. Semmeln gut ausdrücken und klein hacken. Faschiertes mit den übrigen Zutaten gut verkneten und in einer Bratwanne (20x30cm) zu einem Braten formen. Das Gemüse waschen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Öl vermengen und rund um das Fleisch verteilen. Im vorgeheizten Rohr bei 200º C ca. 20 Minuten offen braten. Mit Suppe aufgießen und noch etwa 20 Minuten weiter braten. Gemüse und Bratensaft in ein (hohes) Gefäß geben und den Sauerrahm dazugeben. Mit dem Pürierstab pürieren, kurz aufkochen und Petersilie untermischen.

Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten – dazu passen Salzkartoffeln oder Erdäpfelpüree (Kartoffelbrei) und/oder Blattsalate.

Advertisements

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s