Zucchinikuchen

P1180745

Wie bringe ich ein Kleinkind dazu ungeliebte Zucchini zu essen oder die Kunst gesundes Gemüse ungesund zu genießen.

Ich kenne Karottenkuchen und Bohnentorte, Kürbismuffins und Kernölgugelhupf – aber backen mit Zucchini war mir bisher auch neu. Schmeckt aber gut – wobei ich sagen muss, dass ich ein Liebhaber einfacher Blechkuchen ohne viel Schnickschnack bin – wer mag, kann den Kuchen noch mit säuerlicher Marmelade und Schokoglasur aufmotzen.

P1180747

Quelle: „Hausfrauenrezepte St. Michael/2. Band“

Zutaten:

  • 3 ganze Eier
  • 350 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 300 g Mehl (glatt)
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1/8 l neutrales Pflanzenöl (hier Rapsöl)
  • 50 g fein geriebene Haselnüsse
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 EL Kakaopulver
  • 400 g grob geraffelte Zucchini

Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, danach das Öl dazu und die Zucchini unterrühren. Mehl, Backpulver, Zimt, Nüsse und Kakao gut vermischt unterheben. Masse auf ein Backblech (mit Backpapier ausgelegt) streichen und bei Mittelhitze ca. 45 min backen.

Gutes Gelingen!

Advertisements

3 Gedanken zu “Zucchinikuchen

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s