Topfennockerl

Bei uns gibt es in manchen Dörfern einen sehr netten Brauch – hin und wieder werden von den Dorfbewohnern Rezepte eingesammelt – geordnet und sortiert und schön gebunden. Ich hab von meinem Heimatort 2 solcher Bücher und ich blätter immer wieder gerne darin – vor allem, weil sich schöne, unkomplizierte und leckere „Alltagsgerichte“ darin finden.

Heute gab es einmal (selten aber doch) eine süße Hauptspeise. Hier das recht einfache und rasch zubereitete Rezept – die Menge reicht auf jeden Fall für 4-6 Portionen (je nach Hunger) als Hauptspeise:

Zutaten:

  • 10 dag Butter (weich)
  • 2 Eier
  • 2 Pkg. Magertopfen (500 g)
  • 6 EL Grieß
  • 4 EL Mehl
  • eine Prise Salz

 P1180681

Butter und Eier schaumig rühren – Topfen gut unterrühren, ebenso Mehl, Salz und Grieß. Ca. 15 Minuten ziehen lassen – in einem großen Topf Wasser erhitzen. Nockerl oder Knödel formen und in leicht wallendem Wasser (nicht kochen) ca. 15 – 20 Minuten ziehen lassen. Butter schmelzen, Semmelbrösel (nach Geschmack auch etwas Zimt) damit verrühren und leicht anrösten. Die fertigen Nockerl darin wälzen und mit Staubzucker bestreuen. Dazu paßt sehr gut Apfelmus oder Zwetschkenröster. Schmeckt auch super mit Vanillesauce (dann die Brösel weglassen!)

Gutes Gelingen!

Advertisements

2 Gedanken zu “Topfennockerl

  1. Die Rezeptbücher sind echt eine tolle Idee!
    Bei uns wurde das auch mal ein paar Jahre gemacht, in der letzten Zeit aber leider nichtmehr.
    Ich liebe süße Hauptspeisen und werde die Topfennockerl auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Danke für das tolle Rezept
    Liebe Grüße Julia

    Gefällt mir

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s