Topfenschnitten

Am Wochenende war viel los, daher war auch keine Zeit für lange Beiträge, aber doch um Kuchen zu backen – wer ein leckeres, schnelles Rezept für einen Kuchen zwischendurch braucht – bitte sehr – ist in einer Stunde fertig (schmeckt aber am Besten, wenn man ihn über Nacht durchziehen lässt:

Hier das Rezept: – ach ja – Topfen = Quark 😉

P1180558

Den Biskuit auf ein Backblech (mein Blech ist 35×27 cm groß) streichen und nach dem Backen in der Mitte teilen. Mit der Fülle bestreichen – den 2. Teil auf die Fülle legen – wer mag kann den Kuchen auch mit Staubzucker (Puderzucker) bestreuen.

P1180556 P1180557

Ergibt ca. 12 Stk. – Viel Spaß und gutes Gelingen!

Advertisements

4 Gedanken zu “Topfenschnitten

  1. Hallo! Ja, die Fülle ist ähnlich (aber es gibt ja auch jede Menge Variationen) – diese Fülle ist etwas „fester“ und kommt daher auch ohne Gelantine aus. Mein Mann hat nächste Woche Geburtstag – da folgt dann das Rezept für eine Topfentorte mit „Flufficreme“. GlG Cornelia

    Gefällt mir

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s