Gnocchipfanne

Grad zu Abend gegessen – heute gibt es wieder einmal etwas aus der Rubrik „schnelle Alltagsküche“ – das Rezept habe ich bei „Weight Watchers“ gefunden (jaja – ich hab ja gesagt, dass ich viele Kochbücher habe;-)

Schmeckt und macht satt – ich muss aber auch gleich zugeben, dass ich die Gnocchi diesmal nicht selbst gemacht habe sondern auf frische aus dem Kühlregal – hier von „Chef Menü“ (Billa/Merkur) zurückgegriffen habe – schmecken wirklich gut!

Kochdauer ca. 20 Minuten (inkl. schnippeln)

Zutaten/Person

  • 150 g Gnocchi
  • 150 g Champignons
  • 1/2 Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 5 Cocktailtomaten
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, ev. Basilikum

P1180478

Gnocchi kurz in heißem Wasser aufwärmen bzw. lt. Packungsanleitung zubereiten.

Zwiebel fein hacken, Zucchini vierteln und fein schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden (hier kommt wieder mein Eierschneider zum Einsatz)

Zwiebel und Zucchini in heißem Öl anbraten, Champignons dazugeben und dünsten lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist – das Gemüse sollte noch leicht knackig sein. Würzen, die halbierten oder geviertelten Tomatenstücke sowie Gnocchi dazugeben und kurz durchschwenken.

Schmeckt gut mit grünem Salat. – Wer gar nicht auf Fleisch verzichten mag, kann mit den Zwiebeln noch fein gewürfelten Speck mitbraten – passt auch hervorragend dazu!

Mahlzeit!

Advertisements

Ich freue mich über Deine Nachricht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s